Hausaufgaben-Betreuung

Konzept Hausaufgabenstunde

1.      Gesetzliche Grundlagen

Die Schule Trüllikon stellt die Betreuung der Kinder gemäss Volksschulgesetz VSG vom 7. Februar 2005 sicher:

  • § 27  Abs. 2:   Der Stundenplan berücksichtigt in erster Linie die Interessen der Schülerinnen und Schüler und gewährleistet einen ununterbrochenen Unterricht oder eine anderweitige unentgeltliche Betreuung während des ganzen Vormittages. (...)
  • § 27  Abs. 3:   Die Gemeinden bieten bei Bedarf weiter gehende Tagesstrukturen an.
  • §11   Abs. 4:   Für Betreuungsangebote der Gemeinden, die über § 27 Abs. 2 hinausgehen, werden von den Eltern Beiträge erhoben.

Volksschulverordnung vom 28. Juni 2006 §27   

  • Abs. 1:   Die Gemeinden erheben den Bedarf an Tagesstrukturen über Befragungen oder über die allgemeine Elternmitwirkung.
  • Abs. 2:   Sie stellen dem tatsächlichen Bedarf entsprechende Angebote wie zum Beispiel Tagesschulen, Schülerclubs, Horte, Mittagstische oder Betreuungsangebote während der Randstunden zur Verfügung. Die Angebote müssen nicht vor 07.30 Uhr und nicht länger als bis 18 Uhr zur Verfügung stehen.
  • Abs. 3:   Besteht bei weniger als zehn Schülerinnen und Schülern pro Schule Bedarf an Betreuung, sind für den betreffenden Wochentag Lösungen im Einzelfall zulässig.
  • Abs. 4:   Elternbeiträge gemäss §11 Abs. 4 VSG dürfen höchstens kostendeckend sein.

2.      Umsetzung

Die Schule Trüllikon regelt die Hausaufgabenstunde folgendermassen:

1.   

Die Hausaufgabenstunde findet drei Mal in der Woche statt.

TagUhrzeit
Montag 15.15-16.00
Dienstag 15.15-16.00
Donnerstag 15.15-16.00

 

2.      Organisation

a)      Lehrperson

Der Unterricht wird von einer Lehrperson oder dem Zivi geführt.

b)      Unterrichtszeit

Die Kinder verbleiben währen der angemeldeten Zeit in der Aufgabenstunde.

Haben die Kinder alle ihre Hausaufgaben erledigt, dürfen sie die Hausaufgabenstunde verlassen.

Die Aufgabenstunde garantiert nicht, dass alle Hausaufgaben bis zum Ende des Unterrichts erledigt sind.

c)      Ort

Der Unterricht findet in einem Klassenzimmer statt.

 3.      Kosten

Die Hausaufgabenstunde ist kostenlos.

4.      Schüler

a)      Freiwilliger Unterricht

Der Unterricht richtet sich an alle Schüler der Primarschule von der 1. bis zur 6. Klasse. Der Unterricht ist fakultativ.

Angemeldete Kinder sind zum Besuch verpflichtet, andere Schülerinnen und Schüler können die Hausaufgabenstunde jederzeit freiwillig besuchen.

b)      Obligatorischer Unterricht

Kinder, die vermehrt Probleme mit den Hausaufgaben haben oder häufig die Hausaufgaben vergessen, können zum Besuch der Aufgabenstunde verpflichtet werden.

c)      Wegweisung

Schüler oder Schülerinnen, die sich nicht den Regeln entsprechend verhalten und den Unterricht stören, dürfen von der Aufgabenstunde ausgeschlossen werden.