Blockflötenunterricht

Kinder der 2. und 3. Klasse dürfen fakultativ den Blockflötenunterricht besuchen. In kleinen Gruppen von zwei bis drei Schülern vertiefen sie die Notenkenntnisse der Grundschule. Sie lernen den Umgang mit dem Instrument, genaues Hinhören und erweitern motorische Fähigkeiten. Sie lernen aber auch, dass nur regelmässiges Üben und Ausdauer - also viel Arbeit – zum Erfolg mit der Flöte, wie auch mit jedem anderen Instrument führen. Nebst den musikalischen werden auch soziale Kompetenzen im Umgang miteinander gefördert.

Dieses aktive Musikerlebnis wird den Kindern in einer fröhlichen, abwechslungsreichen Lektion wöchentlich geboten, mit dem Ziel, die Freude am eigenen Musizieren zu wecken.

Die Flötenstunden werden durch die Musikschule Weinland Nord organisiert.

Fragen?                                                                                                                                                                                                                          

  

Wenden Sie sich an die Musikschule.

Musiknoten